03 Pindos Teil 1

Natur pur  in den Bergen Griechenlands

Karin und Ralf sind noch bei der Bilderauswahl 🙂 Zeit, noch etwas von unserer Urlaubsreise zu berichten.

Auf Pisten fahren wir in den kleinen, aber feinen  Pindos-Nationalpark. Im Herzen des Parkes schlagen wir unser Lager auf und erkunden die Umgebung zu Fuß. Unglaublich, in den Pfützen am Weg wimmelt es von Bergmolchen und Rotbauchunken. Wir wollen sie beim Liebesspiel nicht stören und wandern am Fluß entlang weiter. Urige Natur, Moose, unbekannte Pflanzen und viele Orchideen entdecken wir an diesem Nachmittag.

Nach einer ruhigen Nacht geht es zuerst auf Pisten und später auf der Straße der  Steinbogenbrücken  zum Nationalpark  Vikos Aoos  weiter. Die Schlucht des Aoos-Flusses trennt ein mächtiges Bergmassiv mit Gipfeln von 2.500 bis 2.600 Meter. Vom  Vikos-Balkon  fallen die Felswände ca. 600 Meter zum Schluchtengrund. Wir suchen uns in der Nähe einen ruhigen Rastplatz. Im Abendlicht liegen die schneebedeckten Gipfel und ein leckeres Abendbrot vor uns und etwas später 2 leere Bierbüchsen neben uns.

 

Intro

> Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.